Wen wählt das Repräsentantenhaus am wahrscheinlichsten, wenn bei den Präsidentschaftswahlen niemand die Mehrheit gewinnt?

Das Haus wird höchstwahrscheinlich Donald Trump wählen. Der 12. Änderungsantrag besagt, dass der Kongress nur aus den drei besten Kandidaten auswählen kann, die bei den Wahlen im November Wahlstimmen erhalten. Dies bedeutet, dass die einzig wahrscheinlichen Kandidaten Trump, Hillary Clinton und derjenige sind, der die nächstmeisten Wahlstimmen gewonnen hat (z. B. Gary Johnson oder Evan McMullin).

Als nächstes müssten Sie berücksichtigen, dass bei den Parlamentswahlen die Abstimmung nicht von einem einzelnen Kongressabgeordneten, sondern von einer staatlichen Delegation erfolgt.

In einem solchen Szenario müssten wir davon ausgehen, dass sich die Zusammensetzung des Hauses nicht massiv verändert hat. Das aktuelle Haus sieht so aus:

Demokraten kontrollieren nur 13 staatliche Delegationen. NJ, Maine und NH werden mit größerer Wahrscheinlichkeit einen ihrer GOP-Kongressabgeordneten zu Clinton wechseln sehen als umgekehrt. Nehmen wir also an, 16 Staaten werden ihre Stimme für Clinton abgeben.

Trump würde nur 26 der 34 von Republikanern kontrollierten Delegationen brauchen.

Einige von der GOP kontrollierte Delegationen könnten Clinton unter dem Deckmantel von Clinton gehen, der den Staat bei den Wahlen gewonnen hat (CO, PA, WI, MI), aber obwohl dies nicht ausreichen würde, um sie in 26 Staaten zu bringen.

Ja – Trumps empörende Aussagen haben viele in der GOP abgeschaltet, aber die Denunziationen fielen tendenziell mit denen zusammen, als Trump bereits in den Umfragen war.

Für den Fall, dass die Wahlen nah genug waren, dass der Kongress Trump ins Weiße Haus bringen konnte und dies nicht aufgrund von schurkischen GOP-Vertretern, die für Clinton stimmten, würde es Empörung und Vergeltung von der Basis geben.

Wenn Trump es schafft, es so nah zu halten, aber weder er noch Clinton 270 erreichen, würde das Haus ihn höchstwahrscheinlich wählen.

Der derzeitige Sprecher des Hauses – Paul Ryan.

Alle aktuellen Umfragen deuten darauf hin, dass die Kontrolle des Hauses in republikanischen Händen bleibt, was bedeutet, dass Ryan als Sprecher bleiben würde. Er war von Anfang an ein Kompromisskandidat.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Haus bei einem Umzug in das Repräsentantenhaus NICHT verpflichtet ist, einen der vorherigen Kandidaten für die Novemberwahl auszuwählen.

Die blutigen Details sind in Artikel II, Abschnitt 1, Abschnitt 1 der US-Verfassung dargelegt.

Ich kann drei Szenarien sehen, in denen niemand im Wahlkollegium die Mehrheit erhält:

1. Sie sind bei jeweils 269 gebunden. Da die meisten Staaten eine Mehrheit der Republikaner unter ihren Vertretern im Kongress haben, würde Trump wahrscheinlich die Mehrheit der Staatsdelegationen erhalten, aber Sie können nicht völlig ausschließen, dass einige Delegationen Schurken werden und Clinton unterstützen.
2. Ein dritter Kandidat gewinnt einen Staat (z. B. Evan McMullin gewinnt Utah) und niemand hat 270 Wahlstimmen. Ich konnte leicht Republikaner in gemischten Delegationen sehen, die sich den Demokraten ihres Staates näherten und anboten, für McMullin zu stimmen, um Trump aufzuhalten. Die Demokraten würden sich wahrscheinlich verpflichten. Das gleiche würde funktionieren, wenn Gary Johnson einen Staat gewinnt.
3. Trump gewinnt 270 Wahlstimmen (oder etwas mehr), aber einer oder mehrere seiner Wähler beschließen, nicht für ihn zu stimmen und beispielsweise für Mitt Romney zu stimmen. Plötzlich muss sich das Repräsentantenhaus zwischen Trump, Clinton und Romney entscheiden. Viele republikanische Kongressmitglieder würden Romney bevorzugen. (Theoretisch könnte dies auch passieren, wenn Clinton treulose Wähler hat, aber ich denke, dass es bei Trump viel wahrscheinlicher ist.)

Sprechen wir über ein Unentschieden zwischen 269 und 269. In diesem Fall wählt das Republikanische Haus wahrscheinlich Donald Trump – oder wer gewinnt Utah in dieser Situation? Es könnte Clinton, Trump, McMullin oder Johnson sein. Und wenn es McMullin oder Johnson ist, könnte das Republikanische Haus sie Donald Trump vorziehen.

More Interesting

Warum sollte Russland daran interessiert sein, sich in die US-Wahlen einzumischen? Was ist ihr gewünschtes Ergebnis?

Wenn Sie das Ergebnis einer der amerikanischen Präsidentschaftswahlen ändern könnten (dh der Kandidat, der verloren hat, würde Präsident statt Sieger werden), welcher wäre das und warum?

Warum finden US-Wahlen an anderen Tagen als dem Wahltag statt?

Was ist eine prägnante Beschreibung des aktuellen Standes der amerikanischen Politik?

Es gibt wahrscheinlich viele Leute, die besser als unsere derzeitigen Kandidaten als Präsident qualifiziert sind. Wie bringen wir diese Leute dazu, zu rennen und sich zu engagieren?

Was hält Nate Silver von der Anti-Establishment-Bewegung, die in beiden Parteien während der Vorwahlen zur US-Präsidentschaftswahl 2016 stattfindet?

Wie stehen einige Ansichten zum Sieg von AAP bei den jüngsten Bawana-Nachwahlwahlen in Delhi? Wurde das Vertrauen in AK wiederhergestellt?

Können Einwohner des Vereinigten Königreichs, die keine britischen Staatsbürger sind, bei den britischen Parlamentswahlen wählen?

Was sind die bekanntesten Bilder der Parlamentswahlen 2015 in Delhi?

Wie stehen die Chancen, dass AAP die bevorstehenden Wahlen zur Punjab-Versammlung gewinnt?

Es ist äußerst erschreckend, die US-Wahlen von außen zu verfolgen. Ist der durchschnittliche Amerikaner durch den Stand seiner Wahl verlegen?

Wie finden die Präsidentschaftswahlen in den USA statt? Ich habe keine Ahnung davon. Kann jemand erklären?

Denken die Unterstützer von Hillary Clinton, dass Bernie Sanders eine Betrügerin ist, ein verzweifelter armer Mann, der etwas verdienen will?

Wie wird Project Orca Romney / Ryans Verbesserung der Abstimmungsoperation verbessern?

Wie hoch wird der Stimmenanteil für NTK bei den TN-Wahlen 2016 sein?