Wie viel von der “Hitze” dreht sich tatsächlich um die damit verbundenen politischen und wirtschaftlichen Probleme, wenn sich das Problem der Einwanderung wieder verschärft? Oder geht es bei vielem wirklich um Fremdenfeindlichkeit und Rassismus?

Unter den Republikanern gibt es eine Spaltung zwischen denen, die wollen und wissen, dass ihre Partei über die Basis alternder wütender weißer Männer hinausgehen muss, und denen, die sich um diese Basis kümmern wollen, zu der ein großes Segment gehört, das offen rassistisch ist. Vielleicht ist ein Drittel aller selbst identifizierten GOP Hardcore-Rassisten, und das ist eine vorsichtige Schätzung des unteren Endes. Vielleicht ist ein Drittel mehr Republikaner das, was Norman Lear berühmt über seine Schöpfung Archie Bunker gesagt hat: “Er ist kein Hasser, er hat Angst vor Fortschritt.”

Für das Segment der Republikaner, das Einwanderer fürchtet, aber keine Hardcore-Rassisten sind, sind sowohl Obama selbst als auch die Art und Weise, wie diese Aktion durchgeführt wird, ihre tiefen Ängste. Obwohl eine “nicht bedrohliche” Minderheit oder ein Einwanderer ihnen keine Sorgen macht, kann jeder Nicht-Weiße, der radikal, unamerikanisch, eine Bedrohung für Arbeitsplätze oder Regierungsdefizite usw. erscheinen kann, eine ebenso starke Reaktion in ihnen hervorrufen wie jeder Nichtweiße in einem engagierten Rassisten.

Dass diese Aktion eher in einer Exekutivverordnung als in einer Gesetzgebung durchgeführt wird, zeigt auch die Unnachgiebigkeit der Republikaner. Obama hat sie politisch sehr geschickt ausmanövriert. Wenn sie nach ihren Wahlsiegen so nahe kommen, fühlen sie sich blind. Jedes Gefühl des Sieges ist verflogen. Jetzt sind ihre Optionen nur noch wenige.
1. Machen Sie wütende Geräusche, die wenig bewirken, wie z. B. Amtsenthebungsdrohungen und Gerichtsverfahren. Die Klagen werden mit ziemlicher Sicherheit scheitern. So würde Amtsenthebung. Beide haben keine Rechtsgrundlage.
2. Verabschiedung einer eigenen Version der Einwanderungsreform. Dieser Obama hat sie wiederholt gebeten, dies zu tun. Das birgt natürlich die Gefahr, zwei Drittel der GOP-Basis zu entfremden.

Für die Republikaner wäre es klug, die wütenden Geräusche als kindisch und als Verschwendung von Zeit und Mühe zu erkennen. Übergeben Sie stattdessen Ihre eigene Reform. Erklären Sie Ihre Gründe dem Drittel Ihrer Basis, das Angst vor Veränderungen hat, und schreiben Sie die Hardcore-Rassisten ab. GW Bush hielt sich als Gouverneur von Texas gegen rassistische Ängste vor Einwanderern und erhielt dort fast 40% der Latino-Stimmen.

Der größte Gewinner wird Latinos sein. Nicht nur wegen der zunehmenden Anzahl auf der ganzen Linie. Die meisten Latinos sind in den USA geboren, und die meisten Einwanderer sind heute Asiaten, keine Latinos. Die Einwanderung ist in der Frage der Kohlengrube einfach ein Kanarienvogel. Wie jemand auf das Problem reagiert, sagt uns tief im Inneren, wie Sie sich dabei fühlen.

Wenn die Republikaner so klug spielen würden, würden sie eine noch umfassendere Reform als Obama verabschieden und den demokratischen Anteil ihrer Stimmen einschränken. Es ist am besten, wenn jede Minderheit von beiden Parteien umworben wird und innerhalb beider Parteien ein Mitspracherecht hat.

Es ist schwer, dies auseinander zu schälen. Viele Leute beginnen mit Fremdenfeindlichkeit und Rassismus, bilden Meinungen und suchen dann nach einer sozial akzeptablen Rechtfertigung.

Wenn Sie fragen, hören Sie Beschäftigungsprobleme oder wirtschaftliche Probleme. Aber einige der Leute, die diese Themen zitierten, begannen mit Angst, Hass und Unwissenheit. Diese Leute identifizieren sich selten selbst.

Sie können nach Indikatoren suchen. Versteht die Person genug über Arbeitsökonomie, um über Lohnstagnation für gebildete Amerikaner der Mittelklasse sowie für Landarbeiter zu diskutieren? Versteht der Einzelne die relativen Vorteile der Einwanderung oder die Probleme einer alternden Bevölkerung? Wenn nicht, dann waren Angst und Rassismus wahrscheinlich die Hauptursache für ihre Opposition, da ihr Lernen bei “legal” aufhörte.

Für mich geht es nicht um die Einwanderung an sich; Ich befürworte eine vernünftige Einwanderungsreform, einschließlich eines vernünftigen Weges zur Staatsbürgerschaft. Ich bin in dieser Frage ziemlich moderat – ich stimme im Allgemeinen dem Gesetzentwurf des Senats zu, der überparteilich verabschiedet wurde.

Dennoch bin ich sehr beunruhigt über die Exekutivmaßnahmen aus verfassungsrechtlichen, Präzedenzfall- und Verfahrensgründen.

Hier haben wir einen Präsidenten, der direkt anordnet, dass bestimmte ordnungsgemäß geschaffene Gesetze nicht in ziemlich großem Umfang durchgesetzt werden. Und im Gegensatz zu früheren Anordnungen tut er dies ohne gesetzliche Unterstützung oder Dynamik des Kongresses. Auch im Gegensatz zu anderen “Ermessensspielräumen der Staatsanwaltschaft” gewährt dies proaktiv Vorteile, anstatt einfach zu verschieben, keine Maßnahmen zu ergreifen.

Die Amnestiebefehle von Reagan und Bush standen im Einklang mit einem ordnungsgemäß im Kongress verabschiedeten Gesetz, dem Simpson-Mazzoli-Gesetz von 1986. Hier stimmt die Exekutivaktion des Präsidenten nicht mit der Aktion des Kongresses überein. Und es ist sicherlich anders als die Emanzipationserklärung, eine Kriegshandlung des Präsidenten (was sicherlich das Richtige war, aber auch unter Kriegsmächten legal).

Ich fordere die Unterstützer des Präsidenten zu dieser Aktion auf, ein paralleles Szenario in Betracht zu ziehen: Der neu gewählte Präsident Cruz weist die EPA 2017 an, mehrere Umweltgesetze nicht durchzusetzen, und sucht nach Bohrungen auf Ozeanen und den meisten Bundesländern. Er zitiert eine überlastete Innenabteilung und nicht genügend Beamte, um die Umweltvorschriften durchzusetzen. Er weist das IRS außerdem an, alle Strafverfolgungsmaßnahmen gegen Steuerhinterzieher einer bestimmten Einkommensklasse auszusetzen, wenn diese bis zu 20% ihrer AGI zahlen (warum nicht auf andere Dinge konzentrieren?), Und er lockert die Durchsetzung der Waffenkontrolle. Er begründet dies alles als “Ermessensspielraum der Staatsanwaltschaft” und teilt dem Kongress mit, wenn es ihm nicht gefällt, nur eine Gesetzesvorlage zu verabschieden, um die “gebrochene” Politik anzugehen. Würden Sie sich damit wohlfühlen? Ich würde es bestimmt nicht tun. Und wenn nicht, warum sind diese Handlungen nicht akzeptabel, wenn die Handlungen des Präsidenten für Sie akzeptabel sind ? Was ist das maßgebliche Prinzip, das zwischen ihnen unterscheidet und das eine, aber nicht das andere zulässt? Es reicht nicht aus, zu sagen: “Nun, Einwanderung ist anders”, was irgendwie darauf hindeutet, dass sie in einer Art Zeitsprung existiert, in der die Verfassung kein Mitspracherecht hat. Würden Sie Präsident Palin, Präsident Cruz, was-haben-Sie, das Recht, dies nicht zu tun, abtreten? Gesetze durchsetzen, die sie / er nicht durchsetzen kann?

Oder sagt unsere Verfassung stattdessen nicht in Artikel II Abschnitt III, dass der Präsident “dafür sorgen soll, dass die Gesetze treu ausgeführt werden” und dass der Kongress das einzige Organ ist, das Gesetze erlassen kann?

Ist es eine treue Ausführung , eine ganze Behörde anzuweisen, das Gesetz in Bezug auf Millionen von Menschen nicht durchzusetzen?

“Zu behaupten, dass die dem Präsidenten auferlegte Verpflichtung, die Gesetze ordnungsgemäß auszuführen, die Befugnis impliziert, ihre Ausführung zu verbieten, ist eine neuartige Konstruktion der Verfassung und völlig unzulässig.”
– Oberster Gerichtshof der USA, Kendall gegen US 1838

Ich vermute sehr, dass ein Großteil davon eine milde Form der Fremdenfeindlichkeit ist. Heutzutage sind nur wenige Menschen tatsächlich rassistisch, aber viele von ihnen fürchten, was sie als Erosion oder Verwässerung ihrer Kultur empfinden. Das Ganze über den Konservatismus ist die Erhaltung der bestehenden Kultur vor dem Ansturm progressiver oder fremder Einflüsse. Nichts repräsentiert ausländische Einflüsse wie Millionen von tatsächlichen Ausländern.

Die Legalität ist ein bequemes Mittel, um sich Einwanderern zu widersetzen, ohne ihre Fremdenfeindlichkeit aufzudecken. Während es nur wenige gibt, die sich für Recht und Ordnung einsetzen, stigmatisieren die meisten von ihnen normalerweise andere nicht, weil sie gegen Verwaltungsgesetze verstoßen. Ich habe noch nie Menschen gesehen, die Steuerhinterzieher und Geschwindigkeitsüberschreiter so intensiv hassen, aber es gibt viele, die gegen “illegale” Einwanderer schreien, als wären sie die schlimmsten Kriminellen. Obwohl der Oberste Gerichtshof ausdrücklich entscheidet, dass Umzugsverfahren (Einwanderungsgericht) eher eine zivil- / verwaltungsrechtliche als eine strafrechtliche Angelegenheit sind, werden Sie viele finden, die darauf bestehen, dass ein nicht autorisierter Aufenthalt strafbar ist.
http://www.justice.gov/eoir/vll/…

Wie bei vielen anderen Bewegungen identifizieren sich die Mitglieder der Gruppe anhand bestimmter Codewörter und Konzepte. In erster Linie ist das Wort “illegal”. Menschen mit einer starken Einstellung gegen Einwanderer bestehen darauf, dass es das richtige Wort ist, um alles andere auszuschließen , auch wenn es nicht im Einwanderungsgesetz oder in der Einwanderungsgesetzgebung verwendet wird. Die meisten Nachrichtenagenturen entfernen sich von der Verwendung des Wortes, weil sie die Unparteilichkeit (zumindest den Anschein von Unparteilichkeit) bewahren wollen.

Um ganz fair zu sein, wird dieses Gefühl gegen Einwanderer nicht von allen Amerikanern geteilt, und nur etwa ein Drittel ist entschieden gegen die Legalisierung. Es ist jedoch eine lautstarke und motivierte Minderheit mit übermäßigem Einfluss auf die Republikanische Partei sowie einer großen Online-Präsenz. In Wirklichkeit unterstützen etwa 74% der Amerikaner die Schaffung eines Weges der Staatsbürgerschaft zu nicht autorisierten Ausländern, wenn dies Hintergrundüberprüfungen, Geldstrafen und die Zahlung von Steuernachzahlungen umfasst.
http://online.wsj.com/public/res…

Die Open Borders- Website bietet eine breite Diskussion über Einwanderungsfragen und bietet den Ländern, die Einwanderer aufnehmen, diesen Schaden an , was hinter Wut und Angst stecken könnte :

  • Unterdrückung der Löhne von Einheimischen (siehe auch Einwanderer machen Jobs, die Einheimische nicht machen, und US-spezifische Unterdrückung der Löhne von Einheimischen).
  • Einspruch gegen Sozialstaat / Steuerbelastung: Beinhaltet bedürftigkeitsgeprüfte Sozialleistungen für arme Einwanderer, öffentliche Schulen für Kinder mit Migrationshintergrund und medizinische Notfallversorgung für Einwanderer.
  • Assimilationsprobleme: Beinhaltet sprachliche Assimilation und emotionale Assimilation sowie Patriotismus.
  • Körperliche Schäden: Beinhaltet Kriminalität, Terrorismus und Krankheit.
  • Überbevölkerung und Umwelt
  • Heterogenität: Beinhaltet den Rückgang des Sozialkapitals, die Gegenreaktion der Nativisten und den Kulturkampf.
  • Merkmale von Einwanderern: Beinhaltet eine dysfunktionale Einwandererkultur, ein IQ-Defizit und ein Missverhältnis zwischen Fähigkeiten.
  • Schäden zweiter Ordnung: Beinhaltet Einwände gegen die Wohlfahrt zweiter Ordnung, Verbrechen zweiter Ordnung, nativistische Gegenreaktionen und die Kontraktion des Wohlfahrtsstaates.
  • Politische externe Effekte
  • Bürgerpräferenz für reduzierte Einwanderung
  • Ausländische Kontrolle und Verlust der Souveränität

Warum sollten 5 Millionen Menschen Amnestie erhalten, wenn so viele andere die richtigen rechtlichen Schritte zur Einreise in das Land durchlaufen haben? Es ist egal, um welche Rasse es sich handelt, sie machen es illegal. Sogar hier fragen andere Leute, die legal in die USA eingereist sind, warum sie es legal tun sollten, wenn all diese 5 Millionen Menschen es illegal getan haben und jetzt lassen sie sie bleiben. Es ist nicht fair gegenüber denen, die es richtig gemacht haben. Und jetzt müssen wir all jene Menschen unterstützen, die nicht mit Geld arbeiten, von denen von uns, die arbeiten. Wir werden bereits bis zum Anschlag besteuert, um für diejenigen zu bezahlen, die bereits hier sind, geschweige denn für mehr Menschen.

Es gibt immer noch eine mehr als ungesunde Menge an Fremdenfeindlichkeit, aber ich denke definitiv, dass die überwiegende Mehrheit der Bedenken wirtschaftlicher und politischer Natur ist.